HomeGalerieSprungorteTechnikPreiseLinksKontakt

 

   

 

Jetzt kannst Du ihn wahr machen, Deinen Traum vom Fliegen. Stürz Dich mit uns aus bis zu 4000 Metern in die Tiefe, genieße den freien Fall und die Fahrt am geöffneten Schirm mit Deinem professionellen Tandemmaster. 

Dieses Erlebnis ist zu allen Jahreszeiten möglich, und jede hat die Ihre Faszination. Viele wollen einfach mal Ihre Grenzen austesten, manchen ist es ein langgehegter Traum, anderen dagegen wurde der Sprung zum Geburtstag geschenkt. Na dann also, ready... set...go.......

Wir springen an verschiedenen  Plätzen im Umkreis von Berlin. Vorwiegend aber in Eggersdorf (bei Müncheberg)

Als Absetzflugzeuge dienen verschiedene Flugzeuge, u.a. Cesna 172, Cesna 182, Cesna Caravan oder andere. Vor dem Sprung unternimmt der Tandemmaster eine sorgfältige Unterweisung mit Dir, Gesundheit sind natürlich Voraussetzung für dieses Erlebnis (der Gesetzgeber sagt , man muss im Vollbesitz seiner geistigen und körperlichen Kräfte sein).  Das Mindestalter beträgt 10 Jahre, Höchstalter  gibt es keins. Eine Einschränkung gibt es allerdings doch noch, der Tandemgast sollte die 90kg nicht übersteigen.  

Natürlich ist die Voraussetzung für dieses Erlebnis immer, daß das Wetter mitspielt.         Eigentlich kann man bei jedem Wetter springen, es sei denn, es regnet bzw. Regen ist im Anmarsch, und es stürmt, dann geht natürlich auch nichts. Dann müssen wir noch Erdsicht haben, das bedeutet, man muss sich schon aus 4000 Metern orientieren können wo man evt. landet, denn es will ja niemand im Baum hängen. 

 

 (keine Angst, solche Fotos sind selten  !!!)

 

Also wenn eine geschlossene Wolkendecke da ist wird auch nicht gesprungen.   

Ansonsten sind ein Paar Wolken, z.B. Cumuluswolken  (Haufwolken) von oben herrlich anzusehen, kurz und knapp, man muß es einfach erleben.

Es hat sich herausgestellt, daß so ein Tandemsprung ein Erlebnis für die ganze Familie des Opfers ist, alle wollen natürlich sehen, wenn ein Angehöriger es wagt sich in die Tiefe zu stürzen, so ist es dann, daß alle einen schönen Tag haben und den Landenden dann mit Beifall und Fotoapparaten wieder auf dem Boden der Tatsachen begrüßen.                                                                                                                                       

Selbstverständlich kann man dieses Erlebnis auch filmen lassen, denn wenn man es schon wagt dem Himmel ein Stück näher zu sein, dann kann man seine Eindrücke dann im nachhinein auch mit seinen Freunden teilen. Bei diesem Vorhaben springt dann ein erfahrener Videomann(oder Frau) mit Euch (Der Tandemmaster und Du) zusammen aus dem Flieger und legt sich im Freien Fall vor Euch. Nun liegt es an Dir gute Mine zum bösen Spiel zu machen, damit alles von der Jury der Familie zum Hilight erklärt werden kann.  

Wie gesagt, Dein Tandemspringer ist ein sehr erfahrener Springer ebenso wie der Videospringer, denn bei aller Faszination für diesen Sport haben diese Leute auch Freunde bzw. Familie so daß Sie Dich keineswegs einer Gefahr aussetzen würden.

Na dann ruf an oder maile, wir können dann einen Termin ausmachen. Selbstverständlich kannst Du auch einen Gutschein für Freunde usw. online bestellen. Trage dazu bitte auf dem virtuellen Gutschein (ist in Vorbereitung) die Daten des Opfers ein und den dazugehörigen Text, der auf dem Gutschein erscheinen soll. Du bekommst dann eine Auftragsnummer, mit der als Betreff kannst Du dann das Geld überweisen. Nach Eingang des Geldes auf dem Konto bekommst Du den Gutschein per Post zugesandt. Diese Prozedur sollte allerdings rechtzeitig erfolgen, so daß alles geklärt werden kann. Natürlich geht das alles auch per Telefon. Wenn nun alles klar ist, dann braucht nur noch das Wetter mitspielen und dann Motor an.

Wenn nun das Wetter mitspielt, treffen wir uns wie telefonisch vereinbart auf dem Flugplatz. Jetzt kannst Du die anderen beobachten, wie sie vom Himmel fallen. Das gesamte Equipment stellt der Tandemmaster. Du solltest je nach Temperaturen einen Jogginganzug und Turnschuhe mitbringen. Denke daran ( je höher man kommt desto kälter). Es wird jede 1000 m höher ca 6 Grad Celsius kälter, das macht bei einer Höhe von 4000m, eben mal 24 Grad Celsius kälter als auf dem Boden der Tatsachen. Dein Tandemmaster macht dann mit Dir eine kleine Unterweisung und erklärt Dir die Einzelheiten des Sprunges.

Bevor es dann wirklich losgeht, muss noch ein Beförderungsvertrag (Haftungsausschlußerklärung) abgeschlossen werden.

Wenn es dann soweit ist, fliegt Ihr mit der Maschine ca 20 min bis Ihr die Absetzhöhe erreicht. Jetzt heißt es Tür auf, und dann gehts ab. Ihr springt raus, und nachdem Ihr stabil in der Luft liegt, zieht Dein Tandemmaster einen kleinen Bremsschirm, Du kannst derweile den freien Fall geniessen. Bei etwa 1500 Metern wird dann der Schirm gezogen, und ehe Du es gemerkt hast hängt Ihr beide am geöffneten Schirm. Die Schirmfahrt dauert ca 5 min, und Du kannst die Welt von oben sehen, vielleicht gibt Dir der Tandemmaster auch kurz mal die Steuerleinen in die Hand, dann kannst Du mal fühlen wie der Schirm reagiert.

Dann kommt natürlich auch irgendwann mal die Landung, und wenn Du alles wie vorher besprochen machst, ist die auch weich genug. 

 

Also mache Deinen Traum wahr und rufe an.

       0173 6820567

 

                                               oder maile.

 
 

Nebenbei bemerkt:   Nach über fünfhundert Jahren ist Leonardo Da Vinci Gerechtigkeit widerfahren. Ein britischer Fallschirmspringer hat nachgewiesen, dass Leonardos Fallschirm-Entwurf aus dem Jahr 1483 tatsächlich flugfähig ist. Experten hatten bisher bezweifelt, dass der Pyramiden-förmige Fallschirm aus Holzleisten und Segeltuch funktionieren könnte.

 
 

 

 

[Home][Galerie][Sprungorte][Technik][Der Sprung][Preise][Links][Kontakt]